CORONA INFO: Unser Onlineshop ist OFFEN.
Versand in Deutschland und Europa ist jederzeit möglich.
Unser Laden in Minden bleibt geschlossen.

Schoko-Crossies nach Kikis-Art

Rezept mit Edelschokolade und gutem Walnussöl

Kirsten Kiki Homborg

Leckere Schoko-Crossies selbst gemachtSchoko-Crossies sind bei uns ein muss. Sie sind so schön knusprig und schokoladig zugleich. Selbst unsere 6 Jährige Tochter, isst sie nicht nur gerne, sondern kann sie schon selber herstellen. Wir nehmen extra eine Edelschokolade mit viel Kakao und ersetzen das sonst übliche Platten- oder Palmfett durch ein Walnussöl. Das Walnussöl ist von Natur aus sehr lecker und enthält Linolsäure und Vitamin E, was für den Herz-Kreislauf gut ist. Also ein gesundes Fett was man ohne Reue essen kann. Es sollte nur nicht erhitzt werden.

Zutaten - Das brauchst du für deine Schoko-Crossies

Zubereitung - So gelingen deine Schoko-Crossies

Schokolade zerkleinern und Öl zufügen. Die Schokoladenmischung im Wasserbad oder im Topf bei ganz geringer Hitze schmelzen lassen. 5 Minuten abkühlen lassen. Cornflakes unter die noch flüssige Schokoladenmasse heben.

Zwei Backbleche mit Backpapier oder Butterbrotspapier auslegen und die Schokoladen-Cornflakes-Masse mit 2 Teelöffeln in Häufchen auf das Blech setzen.

Im Keller oder wo es kühl ist ca. 2-3 Stunden erkalten lassen.

In einer verschließbaren Dose aufbewaren.

Mit zwei Löffeln die Schokoladen-Cornflakes-Masse mit 2 Teelöffeln in Häufchen auf das Blech setzen.


Tipp:

Man kann auch Valrhona oder andere Schokoladen verwenden. Wer es süßer mag der nimmt eine ca. 40% Edelvollmilchschokolade und eine 55% Edelzartbitterschokolade.